Meldewesen - Statistik

Verdienststrukturerhebung (LVE/VVE, VSE) für die Personalabrechnung

Auf einen Blick

  • Individuelle Gestaltung des SP_Data Desktops
  • Hinzufügen von Menüpunkten, Auswertungen und Abfragen
  • Einbindung von Drittprogrammen, Dateien und Internetseiten
  • Integrierte Gruppierungsfunktion
  • Bereitstellung einer Standarddarstellung
  • Benutzergeführter Konfigurationsdialog
  • Berücksichtigung der Benutzerrechte
     
Sie haben Fragen oder möchten das Modul in Aktion sehen?  Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren

Die Verdienststrukturerhebung liefert dem Statistischen Amt des Bundes und der Länder Informationen über die Einflüsse auf individuelle Entgelte und die konjunkturelle Entwicklung der Bruttoverdienste. 
 

Die gesammelten Daten werden z.B. bei Tarifverhandlungen für die Anpassung von Verträgen sowie der Berechnung von Berufsschadensausgleichen verwendet.

 

Alternativ zum Papier- oder Onlinefragebogen bietet das Statistische Landesamt die Datenanlieferung auf elektronischem Wege an.

Seit Anfang 2011 ist SP_Data für diese Form der Datenübermittlung registriert. Inhalte der Verdienststrukturerhebung können auf elektronischem Weg an das Statistische Landesamt übermittelt werden.

Das manuelle Zusammensuchen aus womöglich mehreren Quellen und das Übertragen der Daten per Formular gehören der Vergangenheit an. Benötigte Daten werden direkt aus der SP_Data Personalabrechnung (SP_Data PA) abgerufen und in einem Meldedatensatz an PERFIDIA übergeben.

PERFIDIA übergibt die Daten beim Versand an den zentralen Eingang der Statistischen Landesämter, von wo aus die Datenlieferung wiederum umgehend an das jeweils zuständige Statistische Amt weitergeleitet wird.
 

Sie kennen unser Modul noch nicht?

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Gerne geben wir Ihnen einen Einblick in unseren modularen Bausteinen.
Gemeinsam prüfen wir, welche Ergänzung für Ihr Unternehmen sinnvoll ist.

Warnhinweis: Javascript deaktiviert.

Ihr Browser unterstützt derzeit kein JavaScript. Dies kann zu fehlerhafter Darstellung und Funktion führen. Zur optimalen Darstellung aktivieren Sie bitte in Ihren Browsereinstellungen JavaScript. Sollten Sie keinen Zugriff auf Ihre Browsereinstellungen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.

Support-Informationen:  Internet Explorer |  Mozilla Firefox |  Safari |  Opera |  Google Chrome