Nächste Nachricht >
< Vorige Nachricht
16.06.2017

Das Modul euBP besteht ITSG-Prüfung


In Kürze steht SP_Data-Kunden das Modul euBP (elektronisch unterstützte Betriebsprüfung) zur Verfügung! Am 13.06.2017 wurde die SP_Data-Personalabrechnung seitens der ITSG und der Deutschen Rentenversicherung geprüft und erfolgreich abgenommen. Die einfache Handhabung für den Anwender beim Erstellen der Betriebsprüfungsdaten sowie die Umsetzung des Verfahrens im Meldecenter wurden sehr positiv bewertet.

Das Modul euBP steht allen  SP_Data-Kunden im Rahmen des Wartungsvertrages zur Verfügung. Voraussetzung für die Übermittlung der Daten ist die Freischaltung des Moduls. Weitere Infos zum Modul und zur Freischaltung werden in den nächsten Tagen versendet. Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich mit dem Juni-Update.

Hintergrund:

Die „elektronisch unterstützte Betriebsprüfung“ (euBP) ist ein Serviceangebot der Rentenversicherungsträger für die Durchführung einer Betriebsprüfung. Im Rahmen des Verfahrens euBP haben Arbeitgeber und HR-Softwareanbieter die Möglichkeit, die für die Prüfung relevanten Daten direkt aus dem Entgeltabrechnungssystem elektronisch an den zuständigen Rentenversicherungsträger zu übermitteln.

Ziel ist es, die Betriebsprüfung mit diesen Daten maschinell zu unterstützen und den Aufwand einer herkömmlichen Betriebsprüfung für alle Beteiligten zu verringern. Die Nutzung des Verfahrens ist derzeit freiwillig. Inhaltlich ändert sich an der Betriebsprüfung nichts.

Voraussetzungen:

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Freischaltung des Moduls euBP. Die Bereitstellung der prüfungsrelevanten Arbeitgeberdaten erfolgt dann innerhalb der SP_Data-Personalabrechnung.

Ihre Vorteile:

Die elektronisch unterstützte Betriebsprüfung vereinfacht die Vorbereitung auf die Betriebsprüfung. Den Betriebsprüfern müssen vor Ort weniger oder gar keine Unterlagen mehr vorgelegt werden - das spart Zeit, Geld und schont die Natur:

  • Geringerer Vorbereitungsaufwand durch elektronische Datenübermittlung
  • Bereithaltung umfangreicher Unterlagen in Papierform entfällt
  • Verkürzung der Prüfdauer vor Ort
  • keine Bereitstellung zusätzlicher technischer Hilfsmittel (zum Beispiel PC)

 


Warnhinweis: Javascript deaktiviert.

Ihr Browser unterstützt derzeit kein JavaScript. Dies kann zu fehlerhafter Darstellung und Funktion führen. Zur optimalen Darstellung aktivieren Sie bitte in Ihren Browsereinstellungen JavaScript. Sollten Sie keinen Zugriff auf Ihre Browsereinstellungen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.

Support-Informationen:  Internet Explorer |  Mozilla Firefox |  Safari |  Opera |  Google Chrome