Nächste Nachricht >
< Vorige Nachricht
17.05.2019 Von: Nadine Langer

Azubi-Börse im Güterbahnhof: Interesse für Informatik steigt

Von A wie Altenpflege bis Z wie Zollbeamter – die Azubi-Börse im Herforder Güterbahnhof bietet die ganze Bandbreite an Jobs. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler besuchten am 15. und 16. Mai die Ausbildungsplatzbörse, um sich über die unterschiedlichsten Branchen zu informieren. SP_Data, Softwarehersteller im Personalbereich, freut sich über steigendes Interesse für IT.


Mehr als 30 Bewerber haben den Stand des Herforder Softwarehauses aufgesucht und sich über die Ausbildungsberufe Informatikkaufmann (m/w/d) und Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w/d) informiert. „Das ist eine tolle Quote, mit der wir sehr zufrieden sind. Ob die neuen Kontakte ihre Ausbildung letztlich wirklich bei uns starten, wird sich in weiteren Gesprächen zeigen“, erklärt Jessica Ens, Mitarbeiterin im Vertriebsinnendienst bei SP_Data. Sie hat selbst ihre Ausbildung bei SP_Data gemacht und weiß genau, worauf es ankommt. Die Bewerber erhalten Infos aus erster Hand. „Besonders erfreulich ist es, dass sich auch Schülerinnen mit dem Bereich Informatik auseinandersetzen. Denn der Gedanke, dass IT eine reine Männerdomäne ist, ist immer noch weit verbreitet“, freut sie sich.

Timon Selle, derzeit Auszubildender bei SP_Data, beschreibt die Ausbildung als vielseitig, strukturiert und lobt die gute Betreuung. „Aber besonders wichtig sind mir die Kolleginnen und Kollegen. Mit ihnen macht mir das Arbeiten richtig Spaß. Ich wurde von Anfang an offen und freundlich aufgenommen“, ergänzt er. Ingo Schütte, Prokurist und Vertriebsleiter bei SP_Data, erläutert weiter: „Wir wachsen stetig und investieren daher auch fortlaufend in Nachwuchskräfte. Wir können den Auszubildenden dadurch sehr gute Zukunftsperspektiven bieten. Die Messe ist eine optimale Gelegenheit, um sich als Arbeitgeber zu präsentieren und mit potenziellen Auszubildenden ins Gespräch zu kommen.“

Veranstaltet wurde die Azubi-Börse von der Wirtschaftsförderung der Hansestadt. Mit 81 Ausstellern aus Herford und Umgebung war die Börse komplett ausgebucht. So erwarteten die jungen Bewerber insgesamt über 110 Ausbildungsberufe, Praktika und Studienangebote.

 

Von links: Markus Galster (Auszubildender Informatikkaufmann), Timon Selle (Auszubildender Informatikkaufmann), Jessica Ens (Mitarbeiterin Vertriebsinnendienst). Quelle: SP_Data.


Warnhinweis: Javascript deaktiviert.

Ihr Browser unterstützt derzeit kein JavaScript. Dies kann zu fehlerhafter Darstellung und Funktion führen. Zur optimalen Darstellung aktivieren Sie bitte in Ihren Browsereinstellungen JavaScript. Sollten Sie keinen Zugriff auf Ihre Browsereinstellungen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.

Support-Informationen:  Internet Explorer |  Mozilla Firefox |  Safari |  Opera |  Google Chrome