HR Glossar
Zur Übersicht

Märzklausel

Grundsätzlich werden Einmalzahlungen (z. B. Jubiläumszuschüsse) in dem Monat berücksichtigt, in dem sie ausgezahlt werden. Bei der Märzklausel können diese Einmalzahlungen unter bestimmten Voraussetzungen dem Entgeltabrechnungszeitraum des Vorjahres zugeordnet werden.

Voraussetzung ist: Die Einmalzahlung erfolgt im ersten Quartal des Jahres (1.1. - 31.3.), das Beschäftigungsverhältnis bestand bereits im Vorjahr und der bisher bezahlte Lohn übersteigt zusammen mit der Einmalzahlung die anteilige Jahresbeitragsbemessungsgrenze.

Warnhinweis: Javascript deaktiviert.

Ihr Browser unterstützt derzeit kein JavaScript. Dies kann zu fehlerhafter Darstellung und Funktion führen. Zur optimalen Darstellung aktivieren Sie bitte in Ihren Browsereinstellungen JavaScript. Sollten Sie keinen Zugriff auf Ihre Browsereinstellungen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.

Support-Informationen:  Internet Explorer |  Mozilla Firefox |  Safari |  Opera |  Google Chrome