HR Glossar
Zur Übersicht

Lohnsteuer

Die Lohnsteuer ist eine Form der Einkommenssteuer. Sie wird als Quellsteuer von den Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit abgezogen. Der Arbeitgeber ist verpflichtet die Lohnsteuer zu bestimmten Fälligkeiten vom Arbeitslohn einzubehalten und an das Finanzamt abzuführen. Dazu reicht der Arbeitgeber eine Lohnsteuer-Anmeldung beim Finanzamt ein.

Der Arbeitgeber ist dafür verantwortlich, die Lohnsteuer korrekt zu berechnen und abzuführen und haftet für zu geringe Lohnsteuerbeträge.

Der Arbeitnehmer kann als Steuerschuldner nach dem Kalenderjahr eine Einkommensteuererklärung abgeben. Die abgeführte Lohnsteuer wird hier einbezogen und mit der endgültigen Einkommensteuerschuld verrechnet.

Warnhinweis: Javascript deaktiviert.

Ihr Browser unterstützt derzeit kein JavaScript. Dies kann zu fehlerhafter Darstellung und Funktion führen. Zur optimalen Darstellung aktivieren Sie bitte in Ihren Browsereinstellungen JavaScript. Sollten Sie keinen Zugriff auf Ihre Browsereinstellungen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.

Support-Informationen:  Internet Explorer |  Mozilla Firefox |  Safari |  Opera |  Google Chrome