HR Glossar
Zur Übersicht

Flexible Arbeitszeit

Flexible Arbeitszeit bezeichnet Arbeitszeitmodelle, bei denen Lage und Dauer der Arbeitszeit im Gegensatz zur festen Arbeitszeit flexibel gestaltet werden können. Unter die flexiblen Arbeitszeitmodelle fallen u. a. Gleitzeit, Home Office oder Vertrauensarbeitszeit.

Bei der häufig verwendeten gleitenden Arbeitszeit (= sog. Gleitzeit) können Arbeitnehmer mit Rücksicht auf Rahmen- und Kernarbeitszeiten meist selbst über die Lage und Dauer ihrer täglichen Arbeitszeiten bestimmen. Die Arbeitszeiten werden auf einem Arbeitszeitkonto festgehalten und somit auch geleistete Überstunden erfasst. Diese Überstunden können z.B. bei schwacher Auftragslage wieder abgebaut werden, Arbeitgeber können dadurch einen schwankenden Arbeitsanfall besser ausgleichen. Die flexible Arbeitszeitgestaltung bietet Arbeitnehmern auch die Möglichkeit, wichtige private Termine wie z.B. Arztbesuche, Behördengänge oder Handwerkerbesuche wahrzunehmen, ohne dafür Urlaubstage verwenden zu müssen.

Warnhinweis: Javascript deaktiviert.

Ihr Browser unterstützt derzeit kein JavaScript. Dies kann zu fehlerhafter Darstellung und Funktion führen. Zur optimalen Darstellung aktivieren Sie bitte in Ihren Browsereinstellungen JavaScript. Sollten Sie keinen Zugriff auf Ihre Browsereinstellungen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.

Support-Informationen:  Internet Explorer |  Mozilla Firefox |  Safari |  Opera |  Google Chrome