Buchungsstapel

Personalabrechnung

Das Modul Buchungsstapel wird für Import- und Exportvorgänge sowie für die manuelle Erfassung von Lohnarten und Fehlzeiten verwendet. Buchungsstapel optimieren die manuelle Erfassung in der SP_Data Personalabrechnung (SP_Data PA) und dem SP_Data Personalmanagement (SP_Data PM) um ein Vielfaches!

 

Während die Schnellerfassung Bewegungsdaten sofort bucht, können Buchungsstapel in beliebiger Anzahl erfasst und, wenn gewünscht, zu einem späteren Zeitpunkt freigegeben und verbucht werden. 
 

Auf einen Blick

  • Schnellerfassung     
  • Import und Export von Daten
  • Individuell konfigurierbar
  • Maskenaufbau nach Thema
  • Plausibilitätsprüfung
  • Dezentrale Erfassung möglich
Sie haben Fragen oder möchten das Modul in Aktion sehen?  Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren

Als Einsatzmöglichkeiten seien beispielhaft die Erfassung von Provisionen und Einmalzahlungen genannt. Aber auch die externe Erfassung der Reisekosten wird über eine Buchungsstapelschablone ermöglicht.

Wird projektbezogen erfasst, können regelmäßig wiederkehrende Bewegungsdaten systematisiert aufgenommen werden. Jeder Buchungsstapel ist mit einer eindeutigen Identifikationsnummer versehen, wodurch Sie jederzeit nachvollziehen können, durch welchen Buchungsstapel Daten hinterlegt wurden. 

In der praktischen Anwendung bleibt die bereits erfasste Mitarbeitergruppe für die Provisionsabrechnung unter dem Buchungsstapel „Provision“ erhalten.
 

Jeder Buchungsstapel ist mit einer eindeutigen Identifikationsnummer versehen, wodurch Sie jederzeit nachvollziehen können, durch welchen Buchungsstapel Daten hinterlegt wurden. 

Für jeden Buchungsstapel wird nachgehalten, wann dieser durch welchen Benutzer angelegt, zuletzt geändert und gebucht wurde. 

Buchungsstapel können monatlich aufgerufen, dupliziert und zur Bearbeitung im aktuellen Monat herangezogen werden.

Abweichungen von Vorgaben (z.B. Lohnartenstunden, die eine bestimmte Anzahl nicht übersteigen sollen) werden durch programmspezifische sowie individuelle Plausibilitätsprüfungen im Rahmen eines eigenen Prüflaufs farblich hervorgehoben.

Über einen Stapel verbuchte, fehlerhafte Daten lassen sich zentral revidieren und bewirken eine automatische Bereinigung in allen betroffenen Mitarbeitersätzen.
 

Sie kennen unser Modul noch nicht?

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Gerne geben wir Ihnen einen Einblick in unseren modularen Bausteinen.
Gemeinsam prüfen wir, welche Ergänzung für Ihr Unternehmen sinnvoll ist.

Warnhinweis: Javascript deaktiviert.

Ihr Browser unterstützt derzeit kein JavaScript. Dies kann zu fehlerhafter Darstellung und Funktion führen. Zur optimalen Darstellung aktivieren Sie bitte in Ihren Browsereinstellungen JavaScript. Sollten Sie keinen Zugriff auf Ihre Browsereinstellungen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.

Support-Informationen:  Internet Explorer |  Mozilla Firefox |  Safari |  Opera |  Google Chrome