Beratung und Auswahlprozess

So finden Sie die passende HR-Software

Ein passendes HR-Tool steigert die Effizienz in Ihrem Unternehmen. Sie wünschen sich kurze, schnelle Prozesse und eine hohe Leistungsfähigkeit. Um Ihren Auswahlprozess zu unterstützen, geben wir Ihnen gernen einen Einblick in unsere Software und in unsere Arbeitsweisen. Sie profitieren direkt im Auswahlprozess von unserer Projekterfahrung. Welche Funktionen und Features benötigt Ihr Unternehmen? – gemeinsam finden wir es heraus.

Überzeugen Sie jetzt Ihren Chef/in!

Hier finden Sie die passenden Argumente.

Zur Argumentationshilfe

So beginnen Sie mit der Software-Auswahl

Ihre Anforderungen ermitteln

Ihr Anforderungskatalog (auch Kriterienkatalog oder Lastenheft genannt) bildet die Basis für den gesamten Software-Auswahlprozess. Wenn Sie Ihre Anforderungen gewissenhaft identifizieren, steht einem erfolgreichen Projekt nichts im Wege.

Achten Sie also auf eine sorgfältige Analyse der bestehenden Prozesse im Unternehmen sowie der Anforderungen der verschiedenen Abteilungen. Halten Sie ausreichende Rücksprache mit den Fachabteilungen. Die wichtigsten Kriterien für die Auswahl einer HR-Software sind:

  • die technisch-funktionalen Aspekte (z. B. Systemarchitektur, Prozessabdeckung etc.)
  • Anpassbarkeit/Skalierbarkeit an zukünftige Anforderungen (Zukunftssicherheit)
  • Leistungsfähigkeit des Anbieters (Branchenkompetenz z. B. durch entsprechende Referenzkunden)
  • Qualität des Supports (z. B. durch räumliche Nähe zum Anbieter)
  • und last, but not least die Kosten (Preis-Leistungs-Verhältnis, Folgekosten)

 

Quelle: barc.de
Quelle: barc.de

Auswahlkriterien für die Bewertung und Gewichtung erstellen

Nachdem Sie die Informationen von den betroffenen Personen erhalten haben und die Anforderungen der End-User gesammelt haben, können Sie die Aspekte gewichten. Oft helfen Ihnen auch verschiedene Fallbeispiele, um unterschiedliche Szenarien durchzuspielen oder um die Besonderheiten der Fachabteilung zu verstehen. Die Anforderungen des Kriterienkatalogs sollten möglichst genau definiert werden.

  • Welche Anforderungen sind zwingend erforderlich (KO-Kriterien)?
  • Welche Punkte sind optional (nice-to-have)?
  • Geht es darum, die leistungsstärkste Software zu bekommen oder stehen die Kosten im Vordergrund?

Neben der Analyse Ihrer Anforderungen spielen die weichen Faktoren, wie die Sympathie des Software-Anbieters (Bauchgefühl), eine große Rolle. Auch diese sollten bei der Softwareauswahl in die Entscheidung miteinbezogen werden.

SP_Data verfügt über eine detaillierte Leistungsbeschreibung. Dadurch können Sie genau erkennen, welche Funktionen von uns abgedeckt werden und abgleichen, ob wir der passende Anbieter für Sie sind. Sprechen Sie uns an – wir unterstützen gerne.

Argumente, die Ihren Chef und die Kollegen überzeugen

Sie geben stets Ihr Bestes und tragen einen entscheidenden Teil zum Erfolg der Firma bei. Ihnen wird allerdings mehr und mehr bewusst, dass Ihr Team Unterstützung durch eine intelligente Software-Lösung benötigt. Schließlich sind qualifizierte Mitarbeiter/-innen Mangelware und auch die Einarbeitung nimmt viel Zeit in Anspruch. Sie möchten die Digitalisierung in Ihrer Abteilung vorantreiben.

Oft liegt dann die Herausforderung darin, den Geschäftsführer, Vorgesetzten oder die Kollegen von der Idee zu überzeugen. Wie finden Sie dafür die richtigen Argumente? In unserem Whitepaper erfahren Sie es.

Download: Argumentationshilfe

Warnhinweis: Javascript deaktiviert.

Ihr Browser unterstützt derzeit kein JavaScript. Dies kann zu fehlerhafter Darstellung und Funktion führen. Zur optimalen Darstellung aktivieren Sie bitte in Ihren Browsereinstellungen JavaScript. Sollten Sie keinen Zugriff auf Ihre Browsereinstellungen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.

Support-Informationen:  Internet Explorer |  Mozilla Firefox |  Safari |  Opera |  Google Chrome